Direkt zum Inhalt

Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – „Tennis“ zu Gast in Wissen

Der diesjährige Vorrundenentscheid in der Sportart Tennis für Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2005 und jünger fand am 07.05.2018 in Wissen statt. Dazu trafen sich die Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums Wissen und des Goethe Gymnasiums Bad Ems auf der Anlage des Tennisclubs Blau-Rot Wissen, welcher die Plätze für den Schulwettbewerb gerne und kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Zunächst standen vier Einzel auf dem Programm. Gabriel Mihai (7c) vom Gymnasium Wissen lieferte sich ein hart umkämpftes Duell mit Oliver Noll (Bad Ems). Leider musste er sich am Ende ganz knapp mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. In den weiteren Einzeln spielten Katharina Weber (6a), Jaime Nickel und Damir Radic (beide 6a). Gegen die äußerst starke Mannschaft aus Bad Ems war aber leider auch hier kein Sieg möglich.

Katharina mit vollem Einsatz in ihrem Match

Sportbetonter deutsch-polnischer Schüleraustausch

der Jahrgangsstufe 8 vom 13.05.2018 bis 18.05.2018

des Kopernikus-Gymnasium Wissen,

des Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg,

der Zespół Szkół Nr 2 w Oleśnie und

des Publiczne Gimnazjum nr 2 w Strzelcach Opolskich

Insgesamt beteiligten sich 64 SchülerInnen an dem Austausch, jeweils 32 deutsche und 32 polnische SchülerInnen. Nach der ersten Begegnung im vergangenen September 2017 in Bad Marienberg war dies nun der „Rückaustausch“ in Polen, genauer gesagt am Turawa-See nahe der Großstadt Oppeln.

"Tanz der Vampire": Musicalbesuch der Klassen 7b und 7c

Am vergangenen Mittwoch besuchten die beiden 7er-Klassen b und c das Musical „Tanz der Vampire“ in Köln. Vorweg gegangen waren in den Musikstunden von Herrn Nohn das Erarbeiten von Vergleichen zwischen Oper und Musical, das Unterscheiden zwischen amerikanischen und europäischen Musicalformen in den 1930er Jahren bis heute und das teils mehrstimmige Singen von bekannten Liedern aus „König der Löwen“ und „Tanz der Vampire“.

Die Klassen 7b und 7c mit Frau Scherer, Frau Heinrich, Herrn Etzbach und Herrn Nohn im Kölner Musical Dome

Zum Abschluss fuhren 43 Schüler in die Abendvorstellung des weltbekannten Musicals „Tanz der Vampire“ von Oscar-Preisträger Roman Polanskis. Eine tolle Inszenierung im Kölner Musical Dome mit furiosen Tanzszenen, gruseligen Kostümen und live gespielter Musik - der lange Abend hat sich definitiv gelohnt!

Liebe Grüße vom LK Erdkunde 12 aus Neapel

 

Der Leistungskurse Erdkunde 12 von Herrn Harmel befindet sich derzeit auf Studienfahrt - das wunderbare Ziel ist Italien, genauer: Pompeji (wo man wohnt) und Neapel. Bei bestem Wetter wird nicht nur die Stadt mit Geogrpahenblick und -schritt erkundet, sondern es geht auch hoch hinaus auf den Vesuv. 

Schulinfo Mai 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Die neue Schulinfo mit allen Informationen zu den letzten Unterrichtswochen im Schuljahr 2017/18 steht unter diesem Link zum Download bereit.

 

Schulbuchlisten für das Schuljahr 2018/19

Sehr geeehrte Eltern, 

anbei finden Sie die Schulbuchlisten für das Schuljahr für die Jahrgangsstufen 5 bis 13 als pdf-Dokument zum Download. Klicken Sie einfach auf den rot markierten Link, um das Dokument zu öffnen.

Hinweis für die Jahrgangsstufen 7 - 10: 

In der Spalte "LG" (Lerngruppe) gibt es die Unterscheidung zwischen GF und BE. Die Bezeichnung BE ist der Code für unsere auslaufenden Begys-Klassen, der noch in den Listen auftauchen muss. Falls Ihr Kind nicht an der Schulbuchausleihe teilnimmt, orientieren Sie sich beim Kauf der Schulbücher bitte am Code GF. 

 

Hinweise für die Jahrgangsstufen 11-13:

Es gibt Bücher, die nur für Leistungskurse bzw. nur für Grundkurse bzw. sowohl für Grund- als auch für Leistungskurse gültig sind. Eine Unterscheidung ist somit nur von Relevanz, wenn es in einem Fach für Grund- bzw. Leistungskurs unterschiedliche Bücher gibt. Man erkennt dies in den Buchlisten an der Schreibweise in der Spalte "LG" (Lerngruppe): Bücher, die nur für den LK gelten, sind in Großbuchstaben codiert (z.B. EK-L für den Erkunde-Leistungskurs); Bücher, die nur für einen gk gelten, stehen in Kleinbuchstaben (z.B. m-gk für den Mathematik-Grundkurs). Eine Ausnahme stellt die Codierung des Faches Philosphie/Ethik in der MSS 11 dar, hier hat das Schulbuchportal für uns nicht veränderbar ETH für den Grundkurs eingetragen. Falls Ihr Kind nicht an der Schulbuchausleihe teilnimmt, orientieren Sie sich beim Kauf der Schulbücher bitte an dieser Schreibweise. Beachten Sie bitte zudem, dass für einige Fächer z.T. mehrere Bücher anzuschaffen sind (z.B. in der MSS 11 für Englisch, Erdkunde, evangelische und katholische Religion, Latein-3, Mathematik, Physik, Spanisch und für den Sport-LK).

 

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 5

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 6

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 7

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 8

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 9

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 10

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 11

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 12

Schulbuchliste für die Jahrgangsstufe 13

Hinweis für das Fach Physik in der MSS: Für Schüler/Eltern, die sich die Bücher eigenständig besorgen, gibt es die Physik-Lehrwerke als preisgünstigeres Gesamtpaket beim Schroedel-Verlag unter folgendem Link: Lehrbücher Physik MSS

Eröffnung der ww-Lit 2018: Auftakt mit Schülern des KopGym

Posted in

Am 26. April wurden die 17. Westerwälder Literaturtage eröffnet, die in diesem Jahr unter dem Motto "Industrie-Kultur" stehen. Mit dabei waren auch Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums, die den Auftakt mitgestalten durften. 

Im Hintergrund steht die "Nachtschicht" aus dem Jahr 2015, in der unter der Überschrift "Dunkle Zeiten" die Zwangsarbeit im Raum Wissen thematisiert wurde. Zwei Leistungskurse Geschichte unter der Leitung von Elisabeth Wieschollek und Ingmar Bodin befragen vor drei Jahren Zeitzeugen, forschten in den Archiven und gestalteten die emotionale, ergreifende "Nachtschicht" mit - und sie befreiten das Gelände des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers von Unrat und Bewuchs, um es erstmals wieder zugänglich zu machen. 

An diesem Mahnmal begannen die diesjährigen Literaturtage. Fabienne Löhr, Julia Müllers, Lea Reineking, Huy Duc Luu, Schüler des Geschichtsleistungskurses 12 des Kopernikus-Gymnasiums sowie der Heimatforscher Bruno Wagner erinnerten vor den interessierten Zuhörern an das Schicksal der rund 1.500 Zwangsarbeiter, die im dortigen Lager untergebracht waren.

Am Abend, nach der offiziellen Eröffnung der Westerwälder Literaturtage und einer Lesung aus Natascha Wodins Werk "Sie kam aus Mariupol" durch Maria Bastian-Erll und Bernhard Robben, wurde den Besuchern noch der Film der Leistungskurse Geschichte über das Zwangsarbeiterlager gezeigt. Im Foyer des Kulturwerks waren die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zum Thema Zwangsarbeit ausgestellt.