Direkt zum Inhalt

GOS - Schüler gewinnen die Schulkreismeisterschaft

Posted in
DruckversionPer E-Mail sendenPDF-VersionKopernikus-Gymnasium Wissen Schulkreismeister im Fußball Mit einer außergewöhnlich guten spielerischen und taktischen Leistung sicherte sich die Schülermannschaft der gemeinsamen Orientierungsstufe des Kopernikus-Gymnasium und der Marion-Dönhoff-Realschule + Wissen von Coach Thomas Heck den Kreismeistertitel. Mit einem 10:1 Kantersieg im heimischen Stadion über das Westerwald-Gymnasium Altenkirchen sicherten sie sich das Ticket für die Rheinlandvorrunde im nächsten Frühjahr. Das Erfolgsteam WK IV Mannschaft bildeten von links (hintere Reihe) Betreuer Herr Yilmaz, Felix Arndt, Tim Leidig, Justin Hering, Maurice Michel, Lorenz Klein, Umut Yilmaz, Coach Thomas Heck, (vordere Reihe) Bayram Yilmaz, Julian Happ, Niclas Stricker und Jona Heck. Beim Kreisvorrundenturnier in Betzdorf unmittelbar vor den Herbstferien hatten sich die Wissener Schüler, die allesamt in der sehr erfolgreichen D-Jugend des VFB Wissen unter Trainer Wolfgang Leidig spielen, souverän und mit tollen Spielzügen gegen die Mannschaften des Gymnasiums Betzdorf (7:1), die RS+ Daaden (7:1) und die IGS Betzdorf (2:1) durchgesetzt, wobei sie noch eine Menge an Torchancen vergaben, aber mit konsequentem Pressing und einer herausragenden Abwehrleistung die gegnerischen Mannschaften nicht ins Spiel kommen ließen. Im Endspiel trafen sie am 16.10.2012 im Wissener Stadion auf den anderen Vorrundensieger, das Gymnasium Altenkirchen. Bei schönem Herbstwetter, aber sehr tiefen und nassen Geläuf setzten sie wie schon in der Vorrunde die taktischen und spielerischen Vorgaben konsequent um, was auch die große Zahl an Zuschauer gebührend honorierte. Aus einer kompakten Abwehr drückten sie den sich tapfer wehrenden Gegner in deren eigene Hälfte und ließen keine Torchance in der ersten Halbzeit zu. Doch die magere Chancenverwertung mit zwei Treffern durch Tim Leidig und Umut Yilmaz bescherte (getrübt durch eine Sonntagsschuss des Gegners) die hoch verdiente 2:1 Pausenführung. Mit der nötigen Ruhe und dem in der zweiten Hälfte noch höheren Spieltempo zermürbten sie schließlich den Gegner. Mit herrlichem Kombinationsfußball fielen denn auch die Tore schließlich im Minutentakt durch Felix Arndt (2), Niclas Stricker (2), Julian Happ (2) und wieder Umut Yilmaz (2). Die wenigen gefährlichen Konter entschärfte der sehr gute Torwart Bayram Yilmaz.