Direkt zum Inhalt

Gemeinschaftskundekurs - strahlende Sieger

DruckversionPer E-Mail sendenPDF-Version

 Die Schüler des Gemeinschaftskundekurses der Jahrgangstufe 12 freuen sich riesig über Ihren Erfolg

 

Mit ihrer guten Idee und viel Arbeit gewannen die 13 Jugendlichen der Jahrgangsstufe 12 unseres Gymnasiums einen Preis beim Wettbewerb "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn". Der Grundkurs  hatte 13 Leporellos hergestellt und eine riesige Wandzeitung damit geschaffen.

 

 

Die Schüler hatten sich mit 13 Länder im Osten Europas beschäftigt, unter anderem Albanien, Russland, Polen, Ungarn, Tschechien und die Ukraine. Dabei wurden zu jedem Land die Themen Politik, Wirtschaft, Sport, Kunst und Kultur, Traditionen, Küche, Natur und Tourismus erarbeitet.

Es entstand  ein Leporello (Faltbuch), das aber nicht nach dem traditionellen Bild eines Leporellos gefaltet wurde, sondern als Streifen an einer Wand befestigt wurde. mit Bildern und Texten dargestellt. Auf diese Art entstand eine riesige Wandzeitung, die man sowohl quer als auch von oben nach unten lesen kann. Wer sich nur für die Ukraine oder Albanien interessiert, bekommt alle wichtigen Infos und liest von oben nach unten. Wer sich für Naturdenkmäler im Osten Europas interessiert, sucht sich die Rubrik und liest quer. Diese Arbeit wurde auch von der Jury als sehr gut bewertet und so gab es Urkunden und ein Preisgeld in Höhe von 300,00€. Dieses werden die Schülerinnen und Schüler für ein gemütliches Kurstreffen nutzen.

Zwei Jugendliche, Jan Preuß und Hanna Reifenrath, stachen durch ihrer Arbeit besonders hervor, dass sie eine 10-tägige Reise nach Berlin und Danzig gewonnen haben.

Die Schulgemeinschaft gratuliert euch allen zu diesem Erfolg.