Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Das Fach Biologie - Aktuelles

Posted in

Hier finden sich Einladungen zu Fachkonferenzen, Fortbildungsangeboten und sonstige aktuelle Informationen rund um das Fach und den Fachbereich Biologie.

 

LK Biologie 13 fährt in den KölnPUB – Wie bitte!?

Posted in

Im ersten Moment würde man denken, dass es sich hierbei um eine winterliche Exkursion in eine Kölner Kneipe handelt -  weit gefehlt! Der KölnPUB – Publikum und Biotechnologie e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit dem Jahr 2000 für Schulklassen Laborkurse zur modernen Biotechnologie anbietet. Er ist ein außerschulischer Lernort, der enge Kontakte zu Forscherinnen und Forschern der Universität zu Köln und dem Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung pflegt. Dadurch sollen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick und eigene erste praktische Erfahrungen in molekularbiologische/gentechnische Methoden erhalten.

Biologie-Olympiade: Rebekka Pattberg zieht in die 2. Runde ein

Posted in

Unsere Schülerin Rebekka Pattberg aus der MSS 12 bewältigt erfolgreich die 1. Runde der diesjährigen Biologie-Olympiade. Betreut von Fachlehrerin Susanne Rosenbaum, die bereits zum fünften Mal die Teilnehmer des Kopernikus-Gymnasiums in diesem angesehenen und anspruchsvollen Wettbewerb vorbereitet und begleitet, ist Rebekka eine von 632 Schülerinnen und Schülern, die es in Deutschland in die 2. Runde geschafft hat - angetreten waren 1524 Teilnehmer. Mit Rebekka wagte sich auch Lukas Hammer, ebenfalls aus der MSS 12, in den schwierigen Wettbewerb - leider scheitere er knapp in der 1. Runde. Die Rhein-Zeitung berichtete in nachfolgendem Artikel (aus zwei Teilen bestehend) über den Erfolg unserer "Olympioniken". Wir gratulieren Lukas und Rebekka zu ihren starken Leistungen und drücken Rebekka die Daumen für die 2. Runde, die in wenigen Tagen ansteht.

Präparation von Schweineaugen und Rehlunge im Biologieunterricht der SekI

Posted in

Die Bedeutung des Auges als Sinnesorgan ist für Schülerinnen und Schüler sehr schnell offensichtlich. Die komplexe Funktionsweise des Auges und der ebenso komplexe Aufbau sind aber deutlich schwieriger zu verstehen als die Bedeutung zu erkennen ist - in diesem Zusammenhang ist eine Präparation eines Auges ein unglaublich wichtiges Hilfsmittel. 

Da alle Säugetiere ein vom gleichen Prinzip aufgebautes Auge besitzen, untersucht man heutzutage Schweineaugen (die früher verwendeten zwei Mal so großen Rinderaugen werden seit der Entdeckung von BSE nicht mehr benutzt). Schülerinnen und Schüler, die diese Arbeit z.B. als eklig empfinden, werden natürlich nicht zur Präparation gezwungen. Anbei einige Bilder aus der Klasse 9b, die im Biologieunterricht von Claudia Schepers mit großer Präzision und Vorsicht Schweineaugen präparieren konnten:

 

Inhalt abgleichen