Direkt zum Inhalt

"Zimmer frei!"

Posted in
DruckversionPer E-Mail sendenPDF-Version

Am Morgen des 17.05.2011 kurz vor 08:00 Uhr war es soweit. Zehn junge, wohlgenährte Kohlmeisen verließen pünktlich zur ersten Unterrichtsstunde ihr Nest in dem es in den vergangenen zwei Wochen sehr eng geworden war.

Die erste Runde der Verhaltensbeobachtung bei Kohlmeisen brachte eine erstaunlich hohe Zahl an Nachkommen, die in der Regel zwischen sechs und acht liegt. Die gesammelten Daten geben einen wunderschönen Einblick in das Fütterungs- und Aufzuchtsverhalten dieser Höhlenbrüter und wer weiß, vielleicht geht das Brutgeschäft bald schon wieder in die nächste Runde.... Momentan heißt es am Kopernikus Gymnasium jedoch: "Zimmer frei!" (Bilder folgen)