Direkt zum Inhalt

Termine und Veranstaltungen

Stufenversammlungen der Jahrgangsstufen 11, 12 und 13

Die Jahrgangsstufen der MSS haben am ersten Schultag in der 3. Stunde jeweils eine Stufenversammlung mit ihren Stufenleitern.

 

Jahrgangsstufe 11: Raum 434 (NaWi 2. Stock) mit Fr. Konze und Hr. Etzbach

 

Jahrgangsstufe 12: Raum 301 (Kunstsaal) mit Fr. Schepers und Hr. Engels

 

Jahrgangsstufe 13: Raum 424 (NaWi 1. Stock) mit Hr. Harmel und Hr. Winter

 

Hinweis zum Unterricht während der Abiturprüfungen am 16., 17. und 20. März

Von Donnerstag, 16. März bis einschließlich Montag, 20. März, finden am Kopernikus-Gymnasium die mündlichen Abiturprüfungen statt.

Dementsprechend fällt an allen drei Tagen für die Klassen 5, 7 bis 10 sowie die Jahrgangsstufen 11 und 12 der Unterricht aus.

 

Die an der Realschule plus unterrichtet werdenden Klassen 6 haben dagegen an allen drei Tagen Unterricht nach Plan!

 

Am Gymnasium beginnt der reguläre Unterricht wieder am Dienstag, den 21. März, um 7.50 Uhr.

 

EINLADUNG ZUM SOMMERFEST

Liebe Schüler, Eltern, Mitarbeiter, Kollegen, Ehemalige und Freunde des Kopernikus-Gymnasiums:

Wir laden herzlich zum SOMMERFEST am Samstag, den 16. Juni, ab 11.00 Uhr ein!

Aktuell läuft am KopGym die Projektwoche und am Samstag wird gefeiert, dass die Schule "fertig" ist: Fertig renoviert, quasi eine neue Schule, (fast) fertig ausgestattet und fast fertig mit einem kurzen, aber ereignisreichen und in vielen Bereichen einfach tollen Schuljahr. Wir freuen uns sehr über Besuch am Samstag, natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt - und dabei kann man sich das "neue" KopGym auch in Ruhe ansehen!

LIVE und in Farbe!

Vier Tage lang - mit Schulfest am kommenden Samstag - läuft die Projektwoche am Kopernikus-Gymnasium. Und die Online-Redaktion unserer Schülerzeitung QUERKOPF berichtet live davon. Einfach mal den Link klicken und mitlesen! :)

Studienfahrt nach Wien der LKs Deutsch und Mathematik

Montag, 21.05.18:  Mehr oder weniger motiviert sollte unsere Kursfahrt beginnen, zusammen mit Frau Wilhelmi, Frau Uffelmann und Herrn Engels (als springendem Begleiter). Wir fuhren als einzige Gruppe mit dem Zug zu unserem Ziel: Wien. Wie sich herausstellte, wurde diese Idee aber nicht von allen wertgeschätzt, allen voran Frau Uffelmann, die mehrmals betonte, dass sie ja von vorneherein gesagt habe, dass Zugfahren, vor allem mit dem ,,Night Jet‘‘, nicht sehr schlau und komfortabel sei. Sie sollte Recht behalten, denn nach einer langen und unbequemen Nacht im - mittlerweile berühmt berüchtigten - ,,Night Jet‘‘, kamen wir, eher weniger erholt, am nächsten Morgen am Wiener Hauptbahnhof an.

Inhalt abgleichen