Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Physik und Musik: Stehende Schallwellen - eine Orgel-Exkursion

Posted in

Die Akustik als Lehre vom Schall bedient sich des Wellenmodells, um akustische Phänomene zu beschreiben und zu verstehen. Als der Grundkurs Physik-12 sich im Unterricht mit stehenden Schallwellen und deren Bedeutung für Musikinstrumente befaßte, kam spontan die Idee auf, ob man eine Orgel einmal “live” besichtigen könne. Zu unserer großen Freude konnten wir den Kirchenmusiker Andreas Auel gewinnen, die Orgel in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung den Schülerinnen und Schülern der Grundkurse Musik-12 und Physik-12 mit ihren Lehrern Nicholas Nohn und Karl-Heinz Selbach zu präsentieren.

Nach einem kurzen Rückblick auf die historische Entwicklung der Orgel seit dem alten Griechenland bis zur Neuzeit, als in der Renaissance die Orgel fester Bestandteil der Kirchenmusik wurde, ging Auel auf die Geschichte und Restauration der Wissener Orgel ein. Die Schülerinnen und Schüler lernten nicht nur die verschiedenen Register kennen, sondern auch die unterschiedliche Art der Tonerzeugung bei Lippen- und Zungenpfeifen, was entscheidend den Klangcharakter einer Pfeife prägt. Man konnte sich davon überzeugen, daß eine gedackte Pfeife um eine Oktave tiefer klingt als eine gleichlange offene Pfeife, und der Trick, um Vogelstimmen mit Orgelpfeifen zu simulieren, blieb kein Geheimnis mehr. Sämtliche Ausführungen des Kirchenmusikers wurden durch Klangbeispiele unmittelbar illustriert und transparent gemacht. Zum Abschluß erlebten die Zuhörer die außerordentliche Klangfülle und die Musikalität der Orgel, als Auel eine Toccata spielte. Die Zuhörer dankten mit lang anhaltendem Applaus.   

(Karl-Heinz Selbach)

 

Physik hautnah erlebt

Posted in

Der Leistungskurs Physik-12 des Kopernikus-Gymnasiums Wissen zu Gast am Campus St. Augustin an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Die frühere Schülerin des Gymnasiums, Prof. Dr.-Ing. Iris Groß hatte eingeladen und stellte die Studiengänge vor.

Inhalt abgleichen