Direkt zum Inhalt

Aktuelles

Fynn Eiteneuer ist Schulsieger im Geographie-Wettbewerb

Posted in

Zu Beginn eines Schuljahres wird am KGW traditionell der Geographie-Wettbewerb für 12-16jährige Schülerinnen und Schüler durchgeführt, genauer gesagt die ersten beiden Runden. Zuerst treten die Schüler in den jeweiligen Klassen gegeneinander an, die Klassensieger ermitteln dann in der zweiten Runde den Schulsieger. In diesem Jahr konnte sich der 14jährige Fynn Eiteneuer aus der Klasse 8b gegen die zahlreiche und hochkarätige Konkurrenz durchsetzen, mit starken 23 von 31 möglichen Punkten wurde er von den Erdkunde-Lehrern Alexandra Wirths und Carsten Harmel ausgezeichnet:

   

 

Ein Siebtklässler besiegt die "Alten"!

Posted in

Das hatten wir lange nicht mehr, denn normalerweise setzen sich die Zehntklässler beim "Diercke Geographie-Wettbewerb" mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung durch. Diesmal war es aber ganz anders, denn Joel Reineking (7c) ist Schulsieger im Geographie-Wettbewerb 2015 - und Joel zeigte eine überragende Leistung, nicht nur als Stufensieger der Klasse 7, sondern im Schulfinale auch gegen die ebenfalls sehr starken Florian Gries (8a), Linus Zander (9a) und Robert Leonards (10b). Der von den Erdkunde-Kollegen Alexandra Wirths, Carsten Harmel und Winfried Möller-Rosenbaum durchgeführte, traditionsreiche Wettbewerb endete mit einem stolzen Sieger, der nun die Schule im Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz vertreten wird und für den wir Joel viel Spaß und Erfolg wünschen (vielleicht geht's ja für ihn sogar bis in den Bundeswettbewerb). Alle vier Stufensieger erhielten einen Buchpreis der Fachschaft Geographie.


Im Bild (v.l.n.r.): Linus Zander, Robert Leonards, Joel Reineking, Alexandra Wirths und Florian Gries

Inhalt abgleichen